Reisewarnungen Türkei durch Auswärtiges Amt aufgehoben

Reisewarnung für die türkische Küste aufgehoben vom Auswärtigen Amt aufgehoben

Endlich ist es soweit und die wichtigsten Reiseziele an der türkischen Küste von Antalya bis Izmir sind wieder, ohne die offizielle Warnung des Auswärtigen Amtes zu bereisen. Endlich können unsere Gäste wieder in eines ihrer liebsten Urlaubsländer reisen.

In seinen Reisehinweisen teile das Auswärtige Amt im Internet mit, dass die formellen Reisewarnungen in die touristischen Gebiete Antalya, Izmir, Aydin, und Mugla ab sofort entfallen. Es handelt sich hierbei um die beliebtesten Urlaubsregionen in der Türkei. Die Türkei zählte bisher zu den ca. 160 Ländern außerhalb der Europäischen Union und des Schengen-Raums für das die Reisewarnung und bisher galten.

In den Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes wird betont, dass nur unter den strikten Einhaltungen in den von der türkischen Regierung verfügten umfassenden Tourismus- und Hygienekonzeptes aufgehoben sind. In diesem sind die verpflichteten Antikörpertests aller Reisenden in die Türkei innerhalb von 48 Stunden vor Rückreise nach Deutschland zu erbringen. Diese Tests werden von den türkischen Flughäfen angeboten.

Aktuell steigen unsere Buchungen für die Herbstmonate September und Oktober. Wir freuen uns, dass unsere Gäste endlich wieder in die Türkei reisen können und wir keine Buchungen für dieses Reiseland verschieben oder stornieren müssen.

Die Türkei bietet als Reiseland ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis und ein umfangreiches All Inclusive Angebot.

Sie finden bei uns alle Reiseangebote in die Türkei und ausgesuchte Hotels als Pauschalreise mit Flug, Transfer und auf Wunsch auch All-inklusive sowie riesigem Sportangebot.

Rießiges Reise-Angebot in die Türkei >

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.